Strahlenflüchter


Strahlenflüchter sind Tiere und Pflanzen, die eher das "Ruhigere" bevorzugen, d.h. auch die feinstofflichen Energiefrequenzen. Elektromagnetische sowie geopathische Belastungen, geschichtliche sowie emotionale-mentale Spannungsfelder, Stress dienen dazu, dass es langfristige Auswirkungen auf die Tier- bzw. Pflanzenwelt haben kann. Erfahren Sie mehr bei Erfahrungsberichte mit Tieren.


Grundsätzlich kann man zwischen Strahlensucher und Strahlenflüchter unterscheiden:


Strahlenflüchter dagegen meiden diese Bereiche. Bei ihnen lösen Erdstrahleneinflüsse Unwohlsein aus. Dies merkt man, wenn ein Tier sich länger auf einen dieser Plätze aufhält oder wenn eine Pflanze/Baum dort wächst.



Strahlenflüchter

Tiere:


Hund Pferd Rind
Schaf Ziege Schwein
Hochwild       Fuchs Dachs
Storch Schwalbe       Taube
Maus Reh
 

Pflanzen / Bäume:


Birke Linde Buche
Kiefer Apfelbaum       Nussbaum
Birnbaum       Flieder Geranie
Rose Ribisel Sonnenblume
Gurke Sellerie Zwiebel
Kartoffel Mais Blumenkohl
 

Tiere sowie Pflanzen/Bäume Energieschwingungen anders wahr, als wir Menschen. Die Tierwelt und die Natur denkt nicht, so wie der Mensch es gelernt hat, sie ist deshalb mehr mit den Sinnen in der "Ursprünglichkeit" geblieben. Sie hat sich dadurch einen optimalen Zugang zu "verborgenen" Energieströme bzw. Frequenzen bewahrt.


Bei einer Beratung (GrundstücksbesichtigungBaubegleitungWohnraumoptimierungRadiästhesieSpace Clearing - Raumreinigung, Space Healing) nehme ich feinstoffliche Energiefelder wie auch elektromagnetischen Frequenzen bzw. Strahlungen wahr und kann dir daher einen optimalen Platz für dein Zuhause bzw. Arbeitswelt zeigen.


Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme entweder per Telefon unter +43 699 17 789 789 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .