Symbology - Symbole - Kinder & Jugendliche


Bei Kindern und Jugendlichen ist es hilfreich, die Seelenentwicklung zu stärken, zu begleiten und zu fördern.

Die Symbology Symbole werden intuitiv in Zusammenhang mit Kindern/Jugendlichen wahrgenommen und dann entweder auf dem Boden (vor Fertigstellung des Bodenbelages) oder auch auf eine Leinwand/Poster ausgespürt bzw. gefertigt. Die speziell gefertigten Symbology Symbole werden individuell gestaltet, d.h. jedes Symbol ist einzigartig in seiner Zusammenstellung und Wirkungsweise.


Hintergrund:
Jedes Seelenwesen ist einzigartig und in dieser Art von Energiearbeit nehme ich die Seelenenergie deines Kindes/Jugendlichen wahr. Es ist wie ein energetischer sichtbar gemachter Fingerabdruck zu verstehen, wobei die Energiequalität ständig von diesem Symbol ausstrahlt. Es muss für die Wirkung nicht unbedingt sichtbar sein, stört jedoch auch nicht. Einige machen sich ein Foto von dem gesprühten Symbol um sich auch später immer wieder daran zu erinnern.

 symbology-2-kids-teens
Kinderzimmer 1:

Symbology: Klarheit, Bodenständigkeit, Zentrierung, Verbindung zu dem Inneren, Synchronisation der beiden Hemisphären, Entspannung, ...


 symbology-1-kids-teens
Kinderzimmer 2:

Symbology: Vielfalt, Kreativität, Vertrauen finden (in sich selbst), behutsam über "Grenzen" gehen, Verbindung zu sich selbst, einen fixen Mittelpunkt zu haben, darauf vertrauend können, ...

 

Kinder/Jugendliche sind in einem sehr starken Wandlungsprozess. Sie wachsen jeden Tag, verändern sich mehr und mehr. Sie erleben vieles aus einer komplett anderen Sicht als Erwachsene. Sie sind - generell - dem System der Gesellschaft/Normen/Werte noch nicht so unterlegen, d.h. dass sie mehr ihren Gefühlen/Intuitionen nachkommen.

Leider "verlieren" immer mehr Kinder/Jugendliche in der heutigen Zeit diesen "Kontakt" zu ihrer Feinfühligkeit. Doch dieses sind nicht wirklich "verloren" sondern vergraben. In speziellen Kinder/Jugendlichen Workshops lernen sie wieder, sich mit ihrem Innersten / ihrer Intuition, mit ihrem inneren Wissen zu verbinden.

 

Kurz zur Erklärung:
Symbology - das Symbolhafte: (griech.) Ursprünglich "das, was sich zusammenfügen lässt". Symbole sind Sinnbilder, Zeichen oder Gegenstände, die eine bestimmte Bedeutung haben, die über das eigentliche Zeichen hinausgehen.

Entstehung von Symbology:
über die vielen Jahre mit der feinstofflichen Energie im Zusammenhang mit Haus, Wohnung, Firmen, den Wünschen der Menschen sowie die Schwingungen eines jeden Ortes ist in mir mehr bewusst geworden, diese Energie als sichtbares (wenn auch unsichtbares Zeichen, weil unterhalb des Teppichs, Parketts, etc.) Zeichen anzubringen. Ich habe bemerkt, dass dabei die Energie langanhaltend stabilisiert werden kann und somit eine bestimmte Energiequalität bzw. -frequenz eingebracht werden kann. Dies hat zur Folge, dass der Raum sich mehr öffnet, wieder vermehrt atmen kann, dass man sich freier fühlt und offener ist.

Personen berichten mir immer wieder, dass jetzt eine vermehrte Gemeinschaft innerhalb des Objektes wahrzunehmen ist, sie sich verbundener fühlen und sie mehr angekommen sind.

Ich bin ein sehr praktischer Mensch, der offen ist für Veränderungen und so entstehen immer wieder neue Ansätze und Möglichkeiten für die Menschen, die dafür offen sind, ihre Energien neu zu gestalten und zu formen.

Vorgehensweise:
Ich nehme mit dem Ort/Raum/Platz Verbindung auf, ebenso mit den Menschen, die es betrifft und so kann ich die Energien, die für alle Beteiligten wichtig sind in einem Symbol darstellen, welches einfach aus dem Boden strömt. Es ist wie ein Setzen einer Pflanze, die Wurzeln streben mehr und mehr in die Tiefe und der Stamm wächst in die Höhe. So ähnlich ist es auch mit dieser Symbology-Energie, die ebenso wächst und sich ausdehnt.

Die Symbology-Methode kann selbstverständlich auch für Firmenbereiche als auch für den Privatbereich angewandt werden. Ziel ist es, eine bestimmte Energiequalität in dem betreffenden Gebäude/Objekt einzurichten, dies kann z.B. sein: Ruhe, Stabilität, Klarheit, Erdung und Verbindung. Es können aber auch zusätzlich Faktoren eingebracht werden, die das Unternehmen wohlwollend unterstützt, um mehr die Gemeinschaft, Harmonie und das Miteinander der einzelnen MitarbeiterInnen zu fördern.