Menschheitsentwicklung


Am 21. Dezember 2012 wurde ein weiteres Tor in eine neue Dimension geöffnet. Es ist ein Übergang in ein neues Zeitalter - voll kosmischer Offenheit & Liebe. Es ist ein Sich-Erkennen in der allumfassenden Liebe, im göttlichen Licht. Ein Weg zu sich selbst und in die Freiheit, die man als Unendlichkeit bezeichnen könnte. Ein Weg des Vertrauens, des Geführt-Werdens, sich einlassen auf das Unbekannte, eine neue Dimension zu betreten.

Es ist vor allem eine Öffnung für die Liebe, für die weibliche Heilungsenergie, die wir alle benötigen.

Wir sind - als Menschheit - durch schwere, kriegerische, abwertende, schädigende Zeiten gegangen, haben uns bekämpft, verletzt und unterdrückt. Diese Zeit ist jetzt vorbei, dabei darf die weibliche, stärkende, heilende Energie wieder er- sowie gelebt werden. Einer der Schlüssel, um die göttlich weibliche Heilungsenergie zu nützen, ist Vergebung.

Erst, wenn wir uns selbst und anderen vergeben, kann alles in allumfassender Liebe geheilt sein. Wir dürfen all die scheinbaren Fehler, die jemals begangen worden sind uns selbst und anderen vergeben. Wir haben vielleicht Situationen falsch wahrgenommen, uns selbst nicht angemessen verhalten und damit teilweise auch zu diesen Situationen beigetragen.

Es gilt Frieden in uns selbst zu erlangen und zu erfahren, um das Band der Vergebung zu knüpfen. Vergebung ist der Schlüssel zu unserer Freiheit, losgelöst von emotionalen, seelischen und körperlichen Schmerzen sowie Leid, Missgunst und Unterdrückung.

Vergebung hilft uns unsere eigene Vergangenheit loszulassen um mit neuer Kraft voll im Leben im Hier und Jetzt zu sein, wahre Freude, Mitgefühl und Liebe zu empfinden. Dadurch erfahren wir unsere wahre Schöpferkraft.

Wir entwickeln dadurch eine neue Dimension von Vertrauen und Liebe zu uns und füreinander. Mitgefühl eröffnet eine Tür zur bedingungslosen Liebe. Diese wird erfahren, indem wir das Göttliche in jedem von uns erkennen und in Liebe handeln. Die Interaktion mit allem was ist, ist ein großes Geschenk, welches wir jeden Moment erfahren dürfen. Es ist die Hingabe (des Universums) an uns, als unendliches Wesen, welches in einer körperlichen Hülle gekleidet, als Mensch auf Erden sich wieder an seine Einzigartigkeit und doch Verbundenheit erinnert.

Hilfreich sind Fragen wie: „Was ist das höchste Wohl für alle Beteiligten?“

Wenn wir unser Herz öffnen, unser Mitgefühl fließen lassen und wir unser Herz in bedingungsloser Liebe öffnen, verändern wir die Welt. Die Menschheitsgeschichte wird neu geschrieben. Die Schwingungsfrequenz der Welt wird angehoben, die feinstofflichen Energiequalitäten können wirken. Jeder Mensch ist ein Transformationspunkt. „Es werde Licht“ ist hier auf Erden fühl- und spürbar.

Wir laden dich ein, dich hinzugeben, dich zu öffnen, ein Teil des Ganzen zu sein.
Dem Wunder, dem Göttlichen, der Liebe, des Lichts in aller Ewigkeit.