Energie-Potenzialanalyse (EPA) für Unternehmen



Eine Energie-Potenzialanalyse ist für Unternehmen gedacht, die ihre Mitarbeiter/innen zu mehr Eigenverantwortung führen wollen.


Energie-Potenzialanalyse -

auf die zukünftigen Anforderungen der Arbeitswelt ausgerichtet


In den letzten Jahren beobachten wir bei Beratungen in Unternehmen immer öfter, dass viele Mitarbeiter/innen wie auch Führungskräfte weder ihre Stärken und Schwächen, noch ihre Möglichkeiten kennen. Aufgrund der vielen Beratungen wurde die Energie-Potenzialanalyse (EPA) und die Energie-Managementanalyse (EMA) entwickelt.


Wann ist eine Energie-Potenzialanalyse (EPA) sinnvoll?

  • bei Einstellungsgesprächen
  • bei wichtigen Personalentscheidungen
  • bei der Erstellung eines energetischen Qualifikationsprofils für jede/n Mitarbeiter/in
  • bei Überprüfung von individuellen Routinen, Fähigkeiten und der Wirkung auf andere

Besondere Vorteile im Bereich der Unternehmensführung:

  • Gezielte Mitarbeiterqualifizierung
  • Optimierung von Unternehmensstrategien
  • Stärken – Schwächen Profile
  • Bessere Einschätzung der Mitarbeiter/innen
  • Erkennen und gezieltes Fördern von Mitarbeiter-Ressourcen

Dreidimensionaler Abdruck

einer Energie-Potenzialanalyse


Die EPA zeigt ein Gesamtbild eines Menschen und geht vor allem auf nicht offensichtliche oder unterbewusste Faktoren ein. Man kann sie sich als einen dreidimensionalen energetischen Abdruck vorstellen. Durch die EPA bekommst du einen Gesamteinblick in das Wirken, in die Wünsche, die Vorstellungen, die Bereitschaft, sowie die Schwächen und die Stärken eines Bewerbers.


Die EPA dient als Erweiterung deiner Aufnahmekriterien und unterstützt dich bei Entscheidungen. Du bekommst die Chance, optimal auf den neuen Mitarbeiter einzugehen und diesen gezielt zu fördern. Bei allen Entscheidungen, seien es Einstellungsgespräche oder andere Personalentscheidungen, kann eine EPA herangezogen werden.


Wirkungsweise einer Energie-Potentialanalyse:

Eine Energie-Potenzialanalyse (EPA) im Zusammenhang mit einer Energie-Managementanalyse (EMA) dient der schnelleren Bewusstwerdung von brachliegenden Qualitäten und Fähigkeiten, zum Auffinden von Schwachstellen in Teams (z.B. von hintergründigen, nicht ausgesprochenen Konflikten) und zeigt Möglichkeiten zur Lösung auf.


Die EPA hebt sich deutlich von einer herkömmlichen Potenzialanalyse ab, denn dort werden nur die klassischen Faktoren berücksichtigt. Tiefer liegende, empathische, gefühlsmäßige sowie seelische Faktoren (Schwächen wie auch Stärken) finden hier (aufgrund des fehlenden Know How's) keine Beachtung. Das ist eine von vielen Stärken von der Energie-Potenzialanalyse (EPA).


In Zukunft werden die oben angesprochenen Faktoren einen immer größeren Stellenwert einnehmen - egal, ob es sich um die Einstellung von Führungskräften, die Zusammenstellung eines gut harmonierendes Teams oder um die Besetzung von Schlüsselpositionen handelt.


Dein Nutzen - Energie-Potenzialanalyse

Mehr Tempo: Wenn du dein Team durch externe Kräfte wie uns verstärkst, kommst du bei der Umsetzung von Personalentscheidungen schneller ans Ziel.


Deine Vorteile - Energie-Potenzialanalyse

Kosteneinsparung: Du hast Ressourcen im Unternehmen frei und kannst dich auf Wesentliches konzentrieren. Es werden individuelle Fragen und Wünsche berücksichtigt und du kannst schneller Entscheidungen treffen.




Für weitere Informationen bzgl. einer Energie-Potenzialanalyse bzw. einer Energie-Managementanalyse stehen wir gerne telefonisch unter Mobil: +43 699 - 17 789 789 oder per Kontaktformular zur Verfügung.