Arten von Ängsten


Angst - evolutionsbedingt


Angst ist grundlegend ein Gefühl, welches uns allerdings massiv einschränken und in unserem freiem Verhalten blockieren kann. Ein Gefühl welches früher, evolutionstechnisch mitbestimmend fürs überleben war. Angst bereitet ein Lebewesen auf eine Kampf- oder Flucht-Situation vor und war/ist somit im Sinne von "überleben" behilflich. Heute leben wir jedoch nicht mehr in der freien Wildbahn, sind von Feinden, von wilden Tieren umgeben und müssen unser Zuhause schützen.

Erklärung - Angst


Die Angst (seit dem 8. Jahrhundert, von gemein-indogermanisch anghu-, „beengend“ über althochdeutsch angust, urverwandt mit lateinisch angustia, „die Enge“ und angor, „das Würgen“) ist das Befürchten möglichen Leidens und bezeichnet somit eine Empfindungs- und Verhaltenssituation aus Ungewissheit, (körperlicher) Anspannung und Furcht, die durch eine eingetretene oder erwartete Bedrohung (z.B. Schmerz, Verlust, Tod) hervorgerufen wird.


Unsere Wirklichkeit selbst gestalten

Aber wir brauchen keine Angst haben! Wir sind wundervolle Seelenwesen, Schöpfer, die die Zukunft, bewusst oder unbewusst, in jedem Augenblick selber gestalten (können).

Wenn wir also aus dem Spiel mit der Angst aussteigen und uns auf unser höheres Selbst besinnen, können wir selbstbestimmt aktiv werden und die Zukunft – allein und gemeinsam – so gestalten, wie wir das wollen. Wir dürfen dies jedoch im Hier und Jetzt tun.

Wir dürfen wieder Meister/in unseres Lebens werden. Dann meistern wir uns selbst. Die Selbstmeisterung löst Ängste bzw. deren Zustände auf - sie verbinden wieder mit dem, was wirklich ist. Die Einheit, die sich in uns allem befindet. Wir finden wieder, was wir verloren geglaubt haben.

Es ist also wichtig, Angst verstehen und annehmen lernen. Lebendig sein, heisst sich den Unsicherheiten sowie den Herausforderungen des Lebens und dem „Bedrohtsein“ durch den Tod anzuvertrauen. Es ist also vielmehr sinnvoll, unseren Mut zum Umgang mit der Angst zu stärken, als uns von ihr blockieren zu lassen.


Auswirkungen von Angst

Angst bzw. Ängste bzw. auch die blosse Vorstellung und Phantasie darüber haben einen starken Einfluss auf deine Körper - Geist - Seelen Ebene:

körperlich:
innere Unruhe, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Müdigkeit, Schwindelgefühle, Übelkeit, Klossgefühl, erhöhte Herzfrequenz sowie erhöhter Blutdruck, erhöhte Muskelanspannung, Schwitzen, Zittern, Schweissausbruch, Atemnot, Weitung der Pupillen, Heisshunger, Appetitlosigkeit, …

geistig:
Konzentrations-, Aufmerksamkeitsstörungen, eingeschränkte Merkfähigkeit, Denkblockaden, Selbstzweifel, häufiges Grübeln, …

seelisch:
ängstlich, unsicher, reizbar, Stimmungsschwankungen, Unlustgefühle,

und dadurch kannst du vermehrt:
trinken, essen, fernsehen, computer spielen, dich in unwichtige Routinearbeiten flüchten, ...

verschiedene Arten von Ängsten


Diese Ur-Angst aus früheren Zeiten kann in verschiede Arten von Angst aufgezeigt werden. Einige Angstthemen sind durch Prägungen sowie teils unbewusst übernommen Muster verstärkt worden. Viele davon sind allerdings in unserer Vorstellung, unserer Phantasie viel bedrohlicher als in Wirklichkeit:

  • Angst vor dem Unbekannten
  • Angst vor dem nächsten Schritt
  • Angst vor Verletzungen
  • Angst vor der Angst
  • Angstphopien (Angst vor Dunkelheit, vor Enge, vor Spinnen, ...)
  • Angst davor, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen
  • Angst davor, das eigene Leben ändern zu müssen
  • Angst davor, sich von Bindungen lösen zu müssen oder aber auch
  • Angst vor dem innerem Licht, das in uns strahlt.


Die Ur-Energie dahinter ist immer:
Angst vor dem Leben und somit auch Angst vor dem Tod, dem Sterben.

Workshops zu diesem Thema


Der Workshop „Leben und Sterben - Rendezvous mit dem Göttlichen“ ladet dich ein, hinter die Fassade des vermeintlichen Sterbens und des ewigen Lebens zu blicken. Zu erkennen, wie du dein Leben noch feinfühliger, erfüllter und zufriedener erleben und erfahren kannst - wie du die Angst verstehen und annehmen lernst. Ob du bereits lebst oder nur funktionierst und wie du dieses verändern kannst.

Verbindung mit deinem Höheren Selbst/Spirit ist ein sehr gefühlvolles Seminar, das dich wieder mit deinem Höheren Selbst in Verbindung bringt, du lernst Energie loszulassen und dich selbst voll aufzuladen. Weiters bekommst du Einblick in dein eigenes Leben, lernst Antworten auf deine Fragen zu erhalten und beginnst schöpferisch dein Leben zu gestalten.